Berufseinstiegsschule mit den Klassen 1 und 2

Du möchtest deinen Hauptschulabschluss verbessern? Oder, du hast die Klasse 8 oder 9 einer allgemeinbildenden Schule ohne Abschluss verlassen?

Dann bist du bei uns an den BBS II richtig. Dein Ziel kannst du in einer unserer Berufseinstiegsschulen verwirklichen.

In der Klasse 1 unterrichten wir im berufsfeldübergreifenden Bereich in zwei Unterrichtsmodulen verschiedene Inhalte aus Deutsch, Mathematik, Politik, Sport und Religion.

Berufsfeldübergreifende Module:

  1. Kommunikation in der Lebens- und Arbeitswelt
  2. Förderung / Grundlagenwissen

Im Fachpraxisunterricht vermitteln wir anhand von Qualifikationsbausteinen verschiedene Berufsbereiche, um dich noch weiter beruflich zu orientieren.

In der Klasse 2 musst du auch bei uns die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik, Religion und Sport meistern. Viele dieser Fächer werden abhängig von deinem gewählten beruflichen Schwerpunkt auf deinen Fachbereich abgestimmt unterrichtet. Und das Beste, neben diesen Fächern erlernst du auch die theoretischen und praktischen Inhalte deiner gewählten beruflichen Fachrichtung. Das bedeutet, du erlernst nicht nur wie etwas gemacht wird, sondern setzt dieses auch in deinem Bereich der praktischen Ausbildung sofort um. Dass dies für uns eine zentrale Bedeutung hat, kannst du an dem hohen Anteil von 14 Stunden Fachpraxis pro Woche erkennen.

weitere Informationen

In einer verpflichtenden Eingangsberatung mit unseren Lehrkräften wird geklärt, ob du in die Klasse 1 oder Klasse 2 aufgenommen wirst.

Je nachdem wie viel Unterstützung du brauchst, besuchst du bei uns die Klasse 1 oder die Klasse 2 der Berufseinstiegsschule.

Dass du während des Fachpraxisunterrichts schon viel gelernt hast, kannst du dir und den Betrieben der Region während eines dreiwöchigen Praktikums in der Klasse 1 oder eines vierwöchigen Praktikums in der Klasse 2 beweisen. Dies ermöglicht es dir, Kontakte mit Betrieben zu knüpfen. Somit erhöhst du deine Chance, einen Ausbildungsvertrag zu bekommen.

Um deinem Wunschberuf näher zu kommen, kannst du bei uns zwischen den beruflichen Schwerpunkten

Agrarwirtschaft, Bautechnik, Hauswirtschaft und Pflege, Körperpflege/Friseurtechnik und Metalltechnik wählen.

In allen beruflichen Fachrichtungen wirst du im Laufe des Schuljahres Qualifizierungsbausteine (mindestens 4 bis maximal 9 Bausteine, abhängig von deiner gewählten Fachrichtung) absolvieren. Das bedeutet, du erlernst theoretische und praktische Inhalte. Am Ende eines Bausteins, zeigst du uns und dir in Form einer praktischen und theoretischen Überprüfung was du gelernt hast. Deine erhaltenen Qualifizierungsbausteine kannst du deinen Bewerbungen beilegen.

Während des Schuljahres führt deine Klassenlehrkraft mindestens 3 Beratungsgespräche mit dir durch. Somit weißt du jederzeit, ob für dich alles gut läuft oder vielleicht noch etwas verbessert werden kann. Auf Wunsch können auch deine Eltern daran teilnehmen.

Am Ende der Klasse 1 wird in der Zeugniskonferenz festgelegt, ob du die Klasse 1 erfolgreich gemeistert hast und in die zweite Klasse aufgenommen wirst.

In der Klasse 2 kannst du den Hauptschulabschluss erwerben oder verbessern. Deshalb wirst du am Ende des Schuljahres Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch und Mathematik mit einer Dauer von je 90min absolvieren.

  • Berufsausbildung
  • Besuch einer Berufsfachschule BFS
  • Erwerbstätigkeit (nach Besuch des BEK gilt die Schulpflicht als erfüllt)